Transmitter für Differenzdruck

Durch zwei separate Druckanschlüsse wird der Unterschied zwischen zwei beliebigen Drücken gemessen.
 


IDP10

So ergibt sich eine Vielzahl von Anwendungen:

  • Zur kontinuierlichen Messung von Druckdifferenz in Flüssigkeiten, Dämpfen, Gasen und Stäuben
  • Messung des hydrostatischen Füllstands
  • Durchflussmessung
  • Heizungstechnik
  • Überwachung von Filtern und Sieben
  • Uvm.

 
IDP10 - Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Felderprobte Silikon-Halbleiter-Technologie
  • Digital Output/ 4-20mA Output: HART (FF, FoxCom)
  • Analog Output: 4-20mA und 1-5 Vdc
  • Genauigkeit ± 0.060 % (HART)
  • Messbereich-Limit: 21MPa (210 bar)
  • Prozesstemperatur: -29° bis +82°  (normale Betriebsbedingungen)
  • Umgebungstemperatur: -29° bis +82° (normale Betriebsbedingungen)
  • Garantie: 5 Jahre
  • Zertifikate: ATEX, CSA, FM, IECEx, PED
  • IEC IP66,  NEMA 4X
  • SIL2

 
Unsere Experten unterstützen Sie bei der Auswahl des richtigen Drucktransmitters und Druckmittlers – senden Sie uns einfach das ausgefüllte Druck-Auslegeformular oder rufen Sie uns an!
 


Weitere Informationen - Produktionsspezifiktationen, Benutzerhandbücher und Maßzeichnungen - finden Sie im Downloadbereich.